Kanalanschluss

Bei Grundstücken, auf denen heute oder zukünftig Abwasser anfällt, ist in der Regel ein Anschluss an das öffentliche Abwassersystem erforderlich. Bei Neubebauung wird dies im Rahmen des Bauantrags oder des Entwässerungsgesuchs geregelt. Das Stadtgebiet von Bergkamen wird überwiegend im Mischsystem entwässert, das heißt, Schmutz- und Regenwasser werden in einem gemeinsamen Kanal abgeleitet. In einigen Fällen erfolgt auch eine getrennte Ableitung von Schmutz- und Regenwasser in zwei verschiedenen Kanälen. In diesem Fall ist auf den richtigen Anschluss der Schmutz- und Regenwasserleitungen zu achten.

Für jedes Grundstück ist ein eigener Abwasseranschluss vorzusehen. Leitungen unter der Bodenplatte sollten aus Wartungsgründen vermieden werden. Zu Kontroll- und Reinigungszwecken ist gemäß Abwasserbeseitigungssatzung der Stadt Bergkamen in unmittelbarer Nähe der Grundstücksgrenze ein Kontrollschacht anzuordnen. Vor der Inbetriebnahme ist eine Abnahme über die ausführende Firma zu beantragen, damit seitens des Stadtbetriebes der ordnungsgemäß Anschluss und Betrieb sichergestellt werden kann.

Kanalanschluss im Mischsystem
Kanalanschluss im Mischsystem
Kanalanschluss im Trennsystem
Kanalanschluss im Trennsystem

Adresse

Zentrale:

02307/965-0

Rathaus
Rathausplatz 1
59192 Bergkamen

Öffnungszeiten

Mo - Fr: 08.30 - 12.00 Uhr

Mo - Do: 14.00 - 16.00 Uhr

darüber hinaus nach telefonischer Vereinbarung

Anfahrt

Zur Anfahrtsskizze