Hochwasser- und Überflutungsschutz

In den letzten Jahren sind Hochwasser- und Starkregenereignisse und die dadurch verursachten Überflutungen verstärkt in das Blickfeld der öffentlichen Wahrnehmung gerückt. Das ist auf die Intensität der Ereignisse und ihrer kurzen Aufeinanderfolge zurückzuführen Dabei werden die Ereignisse entweder als erste Auswirkungen des Klimawandels oder als Vorgriff auf mögliche, häufiger auftretende, Zukunftsszenarien verstanden.

Überflutungs- und Hochwasserschutz ist damit auch ein wichtiges Instrument zum Schutz vor den Folgen des wahrzunehmenden Klimawandels.

Dabei können Überflutungen verschiedene Ursachen haben: Langsam steigendes Hochwasser aus großen Gewässern, schnell ansteigendes Hochwasser aus kleinen Gewässern, Überlastung des Kanalnetzes oder unkontrollierter Oberflächenabfluss verursacht durch Starkregen.

Trotz Fortschritten bei der Früherkennung, Prognose und Schadensabwehr wird die Bergkamener Bevölkerung auch zukünftig mit dem Naturereignis Starkregen und Hochwasser leben müssen. Möglicherweise lassen zudem die Auswirkungen des Klimawandels einen Anstieg der Intensität und Häufigkeit von Starkregen erwarten. Deshalb sind Anstrengungen unternommen worden, um den Gefahren wirksam entgegentreten und minimieren zu können. Die Strategien zum Hochwasserschutz haben sich in den letzten Jahren grundlegend gewandelt. Früher wurden nach einem schadensträchtigen Starkregenereignis zumeist lokale Lösungsansätze gesucht, um an gleicher Stelle vergleichbare Schäden zu vermeiden. Heute steht eine Herangehensweise im Vordergrund, die den notwendigen technischen Hochwasserschutz vor Ort mit einer weitflächigen Vorsorge verbindet.

Zu Ihrer allgemeinen Information und als Handreichung für den eigenen Objektschutz ihrer Liegenschaften, empfehlen wir Ihnen folgenden Link:

Servicelink Information Starkregen
Servicelink Hinweise Starkregen

BMVI - Hochwasserschutzfibel

Ansprechpartner: Herr Basener

Adresse

Zentrale:

02307/965-0

Rathaus
Rathausplatz 1
59192 Bergkamen

Öffnungszeiten

Mo - Fr: 08.30 - 12.00 Uhr

Mo - Do: 14.00 - 16.00 Uhr

darüber hinaus nach telefonischer Vereinbarung

Anfahrt

Zur Anfahrtsskizze